Homecare & Medizintechnik Fachberatung 2.0

Die aktuelle Corona-Situation macht persönliche Fachberatung unmöglich oder ist viel Risiko für die Mitarbeiter und Kunden verbunden.

Erfahren Sie hier wie “ThiesMediCenter GmbH” mit einer neuen und einfachen App, nicht nur der Krise trotzt sondern seine Abläufe dank digitaler Infrastruktur optimiert.


Thiesmedicenter Logo


Die App ist als PWA für alle relevanten mobilen Betriebssysteme und Browser verfügbar. Eine übersicht über alle Video-Chat kompatiblen Systeme finden Sie hier:
Betriebssystem Browser
Desktop Chrome, Safari, Firefox, MS Edge
Android Chrome, Samsung Internet, Firefox
iOS Safari

ThiesMediCenter

Seit 1945 versorgt und berät ThiesMediCenter rund um die Versorgung mit medizinischen Hilfsmitteln.

Das Leistungsspektrum umfasst Hilfsmittel aus den Bereichen der Rehatechnik, Homecare & Medizintechnik, Orthopädietechnik und Orthopädie-Schuhtechnik sowie dem klassischen Sanitätshaus. Ein weiterer Fachbereich ist die postoperative CPM-Therapie, die Versorgung mit Bewegungsschienen.

Mit 10 Standorten in Itzehoe, Hamburg, Pinneberg, Bargteheide, Wedel, Glückstadt, Brunsbüttel und Sottrum sind Sie eines der größten Sanitätshäuser in Norddeutschland.

Jeder Patient ist anders und erfordert eine maßgeschneiderte Versorgung. In enger Zusammenarbeit mit Ärzten, Pflegekräften und Reha-Zentren werden Versorgungen gemeinsam mit den Patienten oder Angehörigen besprochen und individuell umgesetzt.

Eine individuelle Fachberatung ist deshalb integraler Bestandteil der Gesamtleistung vom ThiesMediCenter.

Corona-Krise

Die aktuelle Corona-Situation macht vielen Dienstleistern zu schaffen, die in einem Lockdown keine Chance haben mit Ihren Kunden zu interagieren.

Erste Prognosen sagen bereits jetzt voraus, dass uns die Krise noch bis Ende 2021 beschäftigen wird.

Die wirtschaftlichen Folgen sind noch nicht final absehbar. Es ist nur jetzt schon klar, dass die Krise uns alle in einer Form treffen wird.

Es gibt jedoch auch positive Entwicklungen. Die Digitlisierung von Prozessen hat deutlich an Geschwindkeit zugelegt.

Die App

Zusammen mit und für ThiesMediCenter hat die Q2B GmbH die App “Moin Thies” entwickelt.

Die App soll in Zukunft die Kommunikation mit Kunden vereinfachen und dabei helfen die damit verbundenen Prozessketten zu automatisieren.

Die Idee ist vordergründig simple: Was wäre wenn man individuelle Beratung via Video-Chat durch führen könnte?

Der Kunde profitiert weil er flexibel und von überall einen Beratungstermin vereinbaren und wahrnehmen kann.

ThiesMediCenter profitiert, weil z.B. die Terminfindung zur Beratung vorqualifiziert und automatisiert organisiert wird.

Doch damit fängt der Umfang der App erst an.

Wäre es nicht möglich Rezepte vorab hoch zu laden, um Folgeprozesse schon frühzeitig aus zu lösen?

Das ist möglich, jedoch muss noch das Original nach gereicht werden (z.B. auf dem postalischen Weg), um den Prozess ab schließen zu können.

Bedenkt man die E-Rezept Initiavie der Bundesregierung, so ist diese App quasi seiner Zeit voraus.

Wie ist es mit Rückhol- oder Reparatur-Aufträgen?

All das ist bereits mit der App umgesetzt.

Der Nutzer meldet sich an, sendet seinen Auftrag ab und kann den Status nach verfolgen.

Die Vorteile für den Kunden liegen auf der Hand: Viele Dinge, die man vorher telefonisch oder persönlich regeln musste, können nun bequem über die App erledigt werden

Für ThiesMediCenter heißt es das Prozesse können automatisiert werden und die Qualität der Anfragen wird erheblich verbessert.

Haben Sie einen ähnlichen Anwendungsfall und möchten von unserem Produkt-KnowHow profitieren?

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN